Die Musikakademie Spieler ist im Januar 2007 aus der damaligen Ibach Akademie hervorgegangen, die seit 1999 als private Musikschule des Ă€ltesten Klavierherstellers der Welt, Rud. Ibach Sohn, Musik und Kultur in NRW förderte. Der heutige Leiter und Inhaber Wolf-RĂŒdiger Spieler hatte bereits vor dem Zeitpunkt der Übernahme die Ibach Akademie mehrere Jahre lang geleitet.

Seit 2007 konnte ein breitgefĂ€chertes Profil entwickelt werden, das musikalische FrĂŒherziehung fĂŒr Kinder, Einzel- und Gruppenunterrichte in den FĂ€chern Klavier, Orgel und zahlreichen weiteren Instrumenten umfasst. Gesangsunterrichte und ein umfangreiches Seminarprogramm in den Bereichen Chorsingen und Chorleitung, Dirigieren und Instrumentalmusik, Stimmbildung, Musik mit Kindern und Jugendlichen, Kirchenmusik, Orgelspiel, Musiktheorie und Kommunikation runden das Angebot ab.

Derzeit sind fĂŒr die Musikakademie rund 30 LehrkrĂ€fte tĂ€tig, die die regelmĂ€ĂŸigen Unterrichte und die Seminare durchfĂŒhren. Ausnahmslos werden fachlich qualifizierte Lehrerinnen und Lehrer eingesetzt. Auch wird auf die notwendige pĂ€dagogische und soziale Kompetenz der LehrkrĂ€fte, Dozentinnen und Dozenten geachtet, sodass die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler qualitĂ€tvollen Unterricht in angenehmer AtmosphĂ€re erwarten dĂŒrfen.

Neben der Klavierschule in Wuppertal und der Musikschule an der Andreaskirche in Bergisch-Gladbach Schildgen, die wir in Kooperation mit der Evangelischen Kirchengemeinde Altenberg/Schildgen betreiben, finden die Orgelunterrichte und Seminare an zahlreichen Orten in NRW , seit 2018 auch in Hessen, in Rheinland-Pfalz und im Saarland statt.

Die „Musikakademie Spieler“ setzt auf beste Tradition, bietet Ihnen qualifizierte Aus- und Fortbildung fĂŒr junge Talente bis zur Meisterklasse und zur Berufs- und Studienvorbereitung und deckt mit dem Motto „Spielen – Singen – Dirigieren“ eine große Bandbreite des Musizierens ab.