Andy v. Oppenkowski, geb. Knauf studierte evangelische Kirchenmusik (A-Examen) an der Folkwang Hochschule Essen. Die Schwerpunkte lagen dort in den F├Ąchern Orgel (Prof. Roland Maria Stangier) – und Dirigieren (Prof. Ralf Otto und Prof. J├Ârg Breiding). Weitere Anregungen erhielt er in Kursen mit Phillipe Lef├Ębvre (Paris), Peter Planyavsky (Wien) und Hans-Christoph Rademann (Dresden). Seit 2006 ist Andy v. Oppenkowski als Dozent f├╝r Orgel und Chorleitung in der Musikakademie Spieler t├Ątig. Als Stimmbildner betreute er 2007 das Projekt Comedian Harmonists am Grillo Theater Essen. Im Oktober 2007 ├╝bernahm er die k├╝nstlerische Leitung der Essener Kantorei und des Forum Kreuzeskirche. Nach einem zweij├Ąhrigen Tutorium f├╝r die Leitung des Hochschulchores, hat er seit 2010 einen Lehrauftrag f├╝r Chorsingen an der Folkwang Universit├Ąt. Andy von Oppenkowski ist seit M├Ąrz 2010 Kantor an der Kreuzeskirche Essen. Regelm├Ą├čige Chorkonzerte, Orgelkonzerte und Konzerte f├╝r Orgel und Instrumente runden seine musikalischen Erfahrungen ab.