Andreas Cessak studierte Schulmusik und Hamburg und hat sich durch die Teilnahme an Meisterkursen in Chorleitung und Stimmbildung weiterqualifiziert. Seit 1991 war er am musischen Friedrich-Ebert-Gymnasium in Hamburg tĂ€tig, bevor er 2005 an die UniversitĂ€t Kassel wechselte. Mit dem Jugendorchester des FEG „con moto“ fĂŒhrte er zwei Opernprojekte auf und gewann 2000 einen Orchesterwettbewerb mit dem Schwerpunkt „Neue Musik“. Seit 1999 ist er als Dozent in der Chorleiter- und Kinderchorleiterausbildung tĂ€tig und leitet Seminare u.a. auch an der Musikhochschule LĂŒbeck und der Bundesakademie WolfenbĂŒttel. Er hat 1996 den Kammerchor „Ensemble Lux Aeterna“ in Hamburg gegrĂŒndet.