Lade Karte ...

Datum/Uhrzeit
Montag, 4. Juni 2018 - Dienstag, 5. Juni 2018
Montag, 11 bis 17 Uhr (Düsseldorf)
Dienstag, 10 bis 16 Uhr (Köln)
In Kalender importieren
0
iCal

Seminarort
Köln

Fachbereich

Dozent
Professor Johannes Geffert, Wolf-Rüdiger Spieler

Organisation

Zielgruppen
Orgelspielerinnen und Orgelspieler, die Lust am Ausprobieren von Harmonien und Melodien haben und ihre Technik des spontanen Orgelspiels verbessern möchten.

Vorkenntnisse
Sicheres vierstimmiges Choralspiel mit Pedal, Beherrschung einfacher Orgelliteratur, gute Grundkenntnisse in den Bereichen Harmonielehre und Stimmführung (Kontrapunkt), erste Erfahrungen im Bereich Improvisation

Preise
€30,00 - €60,00


Die Seminartage finden in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Tanz Köln, der Musikwerkstatt und der Evangelischen Landeskirche Rheinland statt und sind ein ergänzendes Lehrangebot für Studierende der Kirchenmusik und für bereits amtierende Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker. Auch für ambitionierte und im liturgischen Orgelspiel routinierte Laien kann die Teilnahme sinnvoll sein. in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Tanz Köln und der Evangelischen Landeskirche Rheinland.

Die Seminare finden als Gruppenunterricht mit zwei Dozenten statt. Im Kursbeitrag ist die Teilnahme am Unterricht, nicht aber die Verpflegung in den Pausen enthalten.

Für Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker der Ev. Landeskirche fördert diese deren Teilnahme. Hierzu ist eine Anmeldung direkt bei der Landeskirche notwendig. Für alle anderen kostet die Teilnahme einheitlich 60 Euro. Für Mitglieder der NAK West begträgt die Kursgebühr nur € 30, da die Kirche die Hälfte der Kosten übernimmt. Die Teilnahme ist auf 15 Personen begrenzt. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich; der Anmeldeschluss ist vier Wochen vor dem Seminar; aufgrund der zu erwartenden Nachfrage wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen.

Buchungen

Zu diesem Seminar können keine Reservierungen mehr angenommen werden.